Jetzt bei Digistore erhältlich: „Schwerpunkt Generalist*in oder Spezialist*in?“

Spezialist*in oder Generalist*in?

Mareike Menne begegnet in ihren Wokshops und Coaching-Sessions, aber auch in ihren Kursen an verschiedenen Universitäten immer wieder Verunsicherung, was die Stellung von Geisteswissenschaftler*innen auf dem Berufsmarkt angeht. Schlüsselkompetenzen, Allgemeinbildung, Soft Skills – hinzu kommen inhaltliche Schwerpunkte, Kompetenzen und Methoden: Ein*e Geisteswissenschaftler*in soll alles können, und doch nicht „Mädchen für alles sein“; hochgradig spezifisch also, aber eben auch ein Allround-Talent. Auf dem Stellenmarkt wird diese Einstellung nicht reflektiert, teilweise finden sich in den Stellenbeschreibungen keine oder nur wenige direkte Anhaltspunkte für Absolvent*innen geisteswissenschaftlicher Fächer.

Das Workbook „Schwerpunkt Spezialist*in oder Generalist*in“ für Geisteswissenschaftler*innen geht diesem Problem nach – das Workbook ist so angelegt, dass die/der Leser*in seine/ihre Kompetenzen feststellt, beschreibt und kontextualisiert. Wie kann ich mich einordnen – zähle ich mich zu den Generalist*innen oder Sepezialist*innen? Was ergibt Sinn für meinen Studiengang, mein Selbstbild, meine Berufsaussichten, aber auch -wünsche und Vorstellungen für mein Leben?

Inhalt:

Das Wokbook ist aufgeteilt in folgende Themenbereiche: In der Einführung beschreibt Mareike Menne wie es dazu kam, dass Geisteswissenschaften gerne auch einmal als General- oder Grundlagenwissenschaften verstanden werden, und wie sich diese Vorstellung so hartnäckig halten konnte – aber auch, warum dies nicht mehr der Realität auf dem Stellenmarkt entspricht. Welche Vorstellungen und Hoffnungen, aber auch Ängste von Studierenden treffen hier aufeinander?

Im zweiten Teil geht es an die Arbeit: Hier müssen die Leser*innen ran. Spezialist*in oder Generalist*in? Oder gar etwas ganz anderes, eine Mischung daraus? In diesem Teil gibt es verschiedene Aufgaben, Texte und Listen, an deren Ende man genau weiß: Das bin ich – so kann ich mich positionieren, und auf diese Weise kann ich meine Kompetenzen und Methoden beschreiben und anwenden. Dies sind meine Stärken (und Schwächen).

Im dritten Teil geht es um die Evaluation und den Ausblick auf verschieden Berufsmöglichkeiten, den Stellenmarkt und Recruiting (hier gibt es auch einen Exkurs in das Thema Selbstständigkeit).

Interessiert?

Das Workbook im PDF-Format kostet 9,90 Euro und wird über Digistore24 abgerechnet. Darin enthalten ist natürlich auch 5% Mehrwertsteuer. Die Datei kannst du als Download über unseren Partner Digistore24 herunterladen, nachdem du das Bestellformular abgeschickt und bezahlt hast. Selbstverständlich geht Euch eine Rechnung zu – ihr könnt alle gängigen Zahlungsmethoden problemlos auswählen. Es gilt das gesetzliche Widerrufsrecht von 14 Tagen.

Hier gehts zum Bestellformular: https://www.digistore24.com/product/358407

Das Workbook ist das richtige Werkzeug für Dich, wenn…

… Dir die Zitate von oben ziemlich bekannt vorkommen, und Du dir schon einmal ähnliche Fragen gestellt hast.

… Du kurz vor dem Ende des Bachelor- oder Masterstudiums stehst, und Du bald anfangen möchtest, Bewerbungen zu schreiben – Du aber an den Formulierungen haderst, oder gar nicht weißt, welche Stellenanzeigen passen.

… Du deine Chancen auf erfolgreiche Bewerbungen erhöhen möchtest, weil Du z.B. schon einige Absagen erhalten hast, oder gähnende Leere in Deinem Postfach herrschst.

… Du gerne deinen Job wechseln würdest, weil es nicht deine Traumstelle ist und Du dir gerne ein starkes Profil aufbauen möchtest, bevor Du dich um eine neue Stelle bewirbst.

Impressum: Mareike Menne.
Ringstraße 5, 33178 Borchen.
Kontakt: post@eire-verlag.de
Mobiltelefon: 0172 526 387 7
Menü