Was haben wir gelesen?

Ein kleiner Bücher-Geschenke-Guide: Bücher und alles, was dazu gehört, Teil 2/2

In diesem Beitrag aus unserer Reihe „Was wir lesen“ geht es um eine Auswahl an Büchern, die ich dieses Jahr gelesen habe und die ich toll, schön, überraschend, wertvoll finde. Ich gebe jeweils einige Informationen zum Plot und warum mir das Buch besonders gut gefallen hat – in diesem Beitrag geht es nicht um Literaturkritik, sondern um die Freude am Lesen.

Bei einigen dieser Bücher handelt es sich um wohlbekannte Titel, bei anderen um weniger bekannte Bücher. Eins haben alle gemeinsam: Ich bin froh, sie gelesen zu haben! Vielleicht kann die eine oder der andere sich inspirieren lassen, oder vielleicht fehlt jemandem noch eine Idee für ein Weihnachts- oder Wichtelgeschenk (die Bücher gibt es in jedem Buchladen Eurer Wahl).

Unter den Büchern steht außerdem noch eine Liste an Geschenk-Ideen, die mehr oder weniger etwas mit Bücherliebe zu tun haben. Alle Produkte, die ich angebe, stammen aus Etsy-Shops, d.h. mit dem Kauf unterstützt Ihr ein klein(eres) Unternehmen (Weihnachtsstimmung und Jeff Bezos den Kampf ansagen passen durchaus zusammen – Happy Holidays everyone).

In Teil 1 geht es um zwei Fantasybücher, einen Roman und einen Krimi und in Teil 2 geht es um drei Sachbücher und ein Memoir (und einen Bonus-Tipp aus dem Verlag…).

Sachbücher

Kate Manne: Down Girl – The Logic of Misogyny

Ein Buch, bei dem mir fast der Textmarker leer gegangen wäre. Hier habe ich viel an die Seite und auf Post-Its geschrieben. Meiner Meinung nach ein wahrer Grundlagentext, wenn man sich mit der Geschichte von Gewalt gegen Frauen* (FLINT) beschäftigt. Keine leichte Bettlektüre, sondern Inhalte, die wütend machen.

Naomi Klein – Die Entscheidung Kapitalismus vs. Klima

Dieses Buch habe ich mir gekauft, nachdem mir zum gefühlt einhundertsten Mal ein Verwandter erklären wollte, dass der Klimawandel gar nicht so schlimm sei. Ein richtig wuchtiges Buch, stolze 700 Seiten (Pi mal Daumen) in der deutschen Übersetzung. Voller Fakten, voller Hintergrund-Informationen – ein wenig langatmig, auch wenn die Autorin an manchen Stellen einen köstlich-trockenen Humor hat. Hier erweitert man sein Wissen – es gibt keine Tipps zum nachhaltigen Leben, sondern man erfährt die Verflechtungen von kapitalistischen Wirtschaftssystemen und dem Klima(wandel). Könnte vielleicht auch als Audiobook toll sein!

Caroline Criado-Perez – Unsichtbare Frauen

Über dieses Buch habe ich eine Kurzrezension geschrieben, so gut hat es mir gefallen – hier geht’s zum Beitrag: https://eire-verlag.de/was-wir-lesen-mai-2020/

Bonus-Tipp aus dem EireVerlag: “Beyond Brexit – Anmerkungen zum Friedensprozess in Nordirland” von Siobhán Fenton ist ab jetzt erhältlich! Wir freuen uns sehr, dass wir die deutsche Übersetzung von Katrin Mrugalla diesen Monat veröffentlichen. Das Buch ist informativ, dabei an keiner Stelle trocken, sondern hochgradig spannend. An vielen Stellen bleibt einem der Mund offenstehen… Hier gehts zum Interview mit der Autorin und hier gehts direkt zum Buch. Für Irland-Liebhaber*innen, Reise-Begeisterte (die dieses Jahr zuhause geblieben sind) und Hobby-Historiker*innen.

Memoir (Geheimtipp für Freundinnen)

Dolly Alderton: Alles was ich weiß über die Liebe

Dolly Alderton ist gnadenlos in ihren Beschreibungen, besonders, was ihre eigenen Erlebnisse und Gefühle angeht. Die rohen Gefühle, was Liebe und Leben und Freundschaften und Arbeiten angeht, klingen tief in mir an. Ein Buch, das mich noch lange begleiten wird – weil Alderton es schafft, durch ihre sehr persönlichen Geschichten ein kollektives Gefühl von jungen Frauen zu beschreiben, die zwischen gesellschaftlichem Druck, kulturellen Normen und dem eigenen Herz und Verstand stehen. Allen voran ist das Buch eine Liebeserklärung an die Freundinnen, die uns begleiten und prägen.

Kleine und große Aufmerksamkeiten rund ums Thema Buch

Geschenkboxen (Etsy-Shop aus Großbritannien)

Sorgfältig ausgesuchte Buchboxen inkl. T-Shirt (Bsp. Mary Shelley, Virginia Woolf, Charlotte Bronte): alle Boxen sind sorgfältig zusammengestellt und wirklich hübsch. In jeder Box gibt es verschiedene Goodies, passend zum Thema der Box. Der Shop bietet aber auch alle Inhalte einzeln an. Für Klassik-Liebhaber*innen.

Tee und Tassen (Etsy-Shops aus Deutschland)

In diesem Shop gibt es handgefertigte Keramik, deswegen gibt es teilweise ein stark begrenztes Kontingent. Es gibt verschiedene Farben und Symbole, darunter auch ein Buch. Für Natur-Liebhaber*innen.  

Dieser Emaille-Campingbecher mit Spruch und Buch-Illustration ist praktisch für Reisen, aber natürlich auf für zuhause (Notiz: in diesem Shop gibt es auch viele personalisierbare Artikel, auch für Kinder und Kinderzimmer). Für Menschen, die gerne Funktion und Design miteinander vereinen.

Diese schlichte Tasse ziert ein Bücherwurm-Spruch (Notiz: in diesem Shop gibt es viele Angebote und Deko-Artikel im BoHo-Stil). Für BoHo-Liebhaber*innen.

Dieses all-in-one-Tee-Set wirkt besonders wertig und ist für Teeliebhaber*innen ein aufmerksames Geschenk (Notiz: in diesem Shop gibt es auch Gewürz- und Kräutermischungen für Hobbyköch*innen und Kakaomischungen für eine ganz besondere heiße Schokolade: https://www.etsy.com/de/listing/715006891/schokominza-kakao-mischung-mit-minze?ref=user_profile) Für Leckermäulchen.

Dieser gehäkelte Tassenwärmer inklusive Tasse kann man in verschiedenen Farben bestellen. Ein Geschenk mit einem Augenzwinkern. (Notiz: In diesem Shop kann man auch Anleitungen, Häkel- und Stricksets kaufen). Für gemütliche Tee- und Kaffeetrinker.

Text von Anna Lemke

Menü