Hermann Multhaupt hat historische Berichte und Chroniken aus dem Raum Höxter und der Zeit des 30-jährigen Kriegs (1618-1648) gewälzt. Dabei fiel ihm auf, dass Personen oft nur kurz erscheinen, mit Namen, vielleicht ihrem Alter und Stand, als Angeklagte oder Geschädigte in Gerichtsprozessen, vielleicht nur als Opferzahl nach Pest oder Krieg. So hat er einen fast unerschöpflichen Fundus an Geschichten, Anekdoten und Sentenzen geschaffen, die zwar auf einem Quellenimpuls beruhen, aber von ihm weitergedacht wurden, so dass den Unbekannten Erinnerung zuwächst.
Ein Jahr lang haben wir an den Geschichten gearbeitet, sortiert, ausgewählt und recherchiert. Nun sind wir froh und stolz, dass
Von Mägden, Söldnern und Halunken“ erschienen ist.
ISBN 978-3-943380-50-1

13,50€

Presse: NW vom 12.11.2016