Ein erfolgreiches Buch entsteht nur durch eine gute Kooperation zwischen Verlag und Autor/in. Darum betreuen wir sowohl die Texte als auch die AutorInnen kompetent und individuell. Das hat natürlich zur Folge, dass wir nur wenige Titel pro Jahr realisieren können.

Wenn Sie ein Buch geschrieben haben und an einer Zusammenarbeit interessiert sind, sprechen Sie uns gern an. Sie erleichtern uns die Begutachtung, wenn Sie Ihre Unterlagen folgendermaßen strukturieren:

  • Zusammenfassung des Inhalts (1/2 – 1 DinA4-Seite) einschließlich des Endes bzw. der zentralen These,
  • ein Satz, der den Kern des Buches fasst,
  • Ihre Motivation, dieses Buch zu schreiben, Ihre Definition der Zielgruppe und des Zielgebiets,
  • erste Leserreaktionen,
  • ein tabellarischer Lebenslauf, der ihre biographischen Bezüge zum Buch erkennen lässt.

Sie können Ihre Unterlagen per E-Mail einsenden: post @ eire-verlag.de .

[Juni 2015] Aktuell sind wir stark ausgelastet. Manuskripte können wir erst wieder ab Oktober prüfen. Ausgenommen sind Texte, die den Bechdel-Test bestehen. 🙂

FAQ: Wie steht es um Druckkostenzuschüsse?

Wir sind kein Zuschussverlag. Für die Zusammenarbeit ist jedoch erforderlich, die Frage der Finanzierung anzusprechen, und dies kann ebenfalls nur individuell auf den jeweiligen Titel bezogen erfolgen.  Wir sichern zu, die Finanzierung der Projekte den AutorInnen gegenüber stets transparent zu halten. Wir beteiligen Autorinnen am Umsatz. Wir erwarten umgekehrt von AutorInnen, dass sie sich in die Öffentlichkeitsarbeit einbringen und z. B. zu Präsentationen oder Medienarbeit bereit sind. Bei der Beantragung von öffentlichen oder privaten Fördermitteln, in der Einwerbung von Vorbestellungen oder in Crowdfunding-Aktionen arbeiten wir Hand in Hand.